Die Zeit ist bei jeglichen Arten von Flugreisen immer ein entscheidender Faktor: Durch das Chartern eines Privatjets verkürzt sich die Reisezeit, dank geringerer Wartezeiten beim Check-in. Außerdem bietet ein Privatjet Flexibilität und Komfort, was die Reise mit einem Privatjet so kurzweilig und angenehm macht. Neben den großen internationalen Flughäfen können Privatflugzeuge auch viele kleinere Flughäfen anfliegen was wiederum Zeit einspart, weil lange Anfahrtswege wegfallen.

Doch auch bei den Flughäfen gibt es qualitative Unterschiede: Besonders wichtig bei den Flughäfen für Privatjets ist neben dem Design, die Erreichbarkeit der nahegelegenen Städte sowie die Möglichkeit eines eigenen Terminals, einem sogenannten General Aviation Terminal (GAT).
Die fünf beliebtesten Flughäfen der Welt, die all diese wichtigen Eigenschaften miteinander vereinen, haben wir untenstehend aufgeführt.

Airport

1. London Luton Airport, Großbritannien (IATA: LTN)

Der Luton Flughafen in London ist der fünftgrößte Flughafen in London. Er ist der verkehrsreichste Privatjet-Flughafen Großbritanniens. Er liegt etwa 48 km nördlich des Zentrums von Londons entfernt. Besonders große Beliebtheit erhält er wegen seiner kostengünstigen Landegebühren im Vergleich zu Flughäfen wie Heathrow und Gatwick. Die drei komfortabel ausgestatteten GATs sorgen für einen angenehmen Zutritt der Privatreisenden, abseits der Warteschlangen.

2. Paris Le Bourget, Frankreich (IATA: LBG)

Der geschichtsträchtige Flughafen Le Bourget in Paris, seit 1919 in Betrieb, war über ein Jahrzehnt lang der einzige Flughafen in Paris. Mit 48.000 Privatjetbewegungen im Jahr gehört der Flughafen zu den verkehrsreichsten Flughäfen Europas. Dies ist auf die drei Start- und Landebahnen zurückzuführen. Dank der zentralen Lage ist man innerhalb weniger Autominuten im Pariser Stadtzentrum. Die privaten Terminals bieten ein Höchstmaß an Komfort und machen den Aufenthalt am Flughafen zu einem angenehmen entspannten Flugerlebnis.  

3. Dubai World Central Airport, VAE, (IATA: DWC)

Mit vier großzügig gestalteten General Aviation Terminals bietet der Dubai World Central Flughafen ein hohes Maß an Luxus und Komfort für Privatjet-Reisende. Dank des enormen Platzangebots in den privaten Terminals erwarten die Reisenden ein geringes Passagieraufkommen und dementsprechend wenig Warteschlangen und Verspätungen. Nach 30 Minuten Fahrtzeit gelangen die Passagiere ins Stadtzentrum Dubais. Bis Ende 2020 wird der Flughafen ausgebaut, mit dem Anspruch der größte Flughafen der Welt zu werden.

4. Zurich Airport, Schweiz (IATA: ZRH)

Wer mit dem Privatjet in die Schweiz fliegen möchte, der sollte den international Airport in Zürich anfliegen. Der Flughafen Zürich verfügt über 4 Terminals für Privatjets und ist der größte internationale Flughafen der Schweiz sowohl für Inlands- als auch für Auslandsflüge. Jährlich wird der Flughafen Zürich vom Skytrax Award zu den besten Flughäfen der Welt gezählt. Er liegt etwa 25 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt und ist besonders bei den Passagieren beliebt, die zu den besten Skigebieten Europas fliegen möchten. 

5. Van Nuys Airport, USA  (IATA: VNY)

Der Van Nuys Flughafen in Los Angeles ist vermutlich der bekannteste Flughafen für die allgemeine und private Luftfahrt. Schließlich diente der Flughafen schon als Kulisse für viele Filme und Fernsehsendungen. Kein Wunder, denn mit jährlich 260.000 Privatjet-Flügen gehört der Flughafen zu den verkehrsreichsten Flughäfen der Welt. Die vier GATs sorgen für den zusätzlichen Luxus für die Passagiere. Mit nur 30 Minuten Fahrtzeit bis zum Stadtzentrum Los Angeles ist der Flughafen Van Nuys ein sehr beliebter Flughafen für Privatjet-Reisende.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind 24 Stunden täglich für Sie da und beraten Sie kostenlos. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für Ihren Privatflug zu Ihrem Wunschflughafen. Kontaktieren Sie uns:

Zurück