Nicht immer muss ein Privatflugzeug ein Jet sein: Propellermaschinen sind gerade für kürzere Strecken häufig eine sehr gute Option und dabei viel besser als ihr Ruf: Moderne Propellerflugzeuge sind mit ihrem Turboprop-Antrieb genauso sicher wie Jets und bezüglich Lautstärke und Flugverhalten sind die Unterschiede deutlich geringer als viele Fluggäste annehmen. Daher können gute Gründe dafür sprechen, für Ihren nächsten Privatflug eine Propellermaschine zu mieten.

Propellermaschine in der Luft

Was unterscheidet Propellermaschinen von Jets?

Turboprop-Flugzeuge besitzen eine etwas geringere Reichweite als Jets und auch sind ein wenig langsamer als ihre Konkurrenten mit Düsentriebwerk. Dadurch sind sie für Langstreckenflüge nicht so gut geeignet. Ihre Stärken spielen die Propellermaschinen in anderen Bereichen aus: Einerseits können sie auch sehr kurze Landebahnen nutzen, die selbst für kleine Jets nicht infrage kommen. Andererseits weisen sie deutlich bessere Flugeigenschaften bei niedriger Flughöhe und/oder reduzierter Fluggeschwindigkeit auf als ein Düsenflugzeug. Dadurch ergeben sich zwei Einsatzgebiete, für die sich Propellermaschinen besonders eignen: flexible Kurzstreckenflüge und Besichtigungsflüge, zum Beispiel von Offshore-Windparks.

Kurzstreckenflüge mit einer Propellermaschine

Insbesondere wenn der Start oder das Ziel Ihres Flugs nicht in der Nähe eines größeren Flughafens liegt, kann Ihnen ein Turboprop-Flugzeug wertvolle Zeit sparen: Es kann auch auf einem Kleinflughafen landen, der für Jets nicht mehr geeignet ist. Dadurch ersparen Sie sich eine lange Autofahrt zum Flughafen bzw. vom Flughafen zu Ihrem Reiseziel und können entspannt ganz in der Nähe landen. Trotz der etwas geringeren Fluggeschwindigkeit können Sie dadurch die Gesamtreisezeit deutlich reduzieren.

Besichtigungsflüge mit einer Propellermaschine

Auch für Besichtigungsrundflüge sind Propellerflugzeuge sehr gut geeignet. Sie können auch auf einem Kleinflughafen ganz in der Nähe des zu besichtigenden Objekts starten und dadurch die Gesamtflugzeit deutlich verkürzen. Die guten Flugeigenschaften bei niedriger Höhe und geringer Geschwindigkeit ermöglichen während der Besichtigung eine exzellente Sicht. Dabei ist ein Turboprop-Flugzeug gerade für Personengruppen oft deutlich wirtschaftlicher als ein Hubschrauber – zumal den Fluggästen in einem Flugzeug meist mehr Fensterplätze zur Verfügung stehen.

Turboprop chartern: Propellermaschine buchen leicht gemacht

King Air 200 gelandet

Wenn Sie eine Propellermaschine mieten möchten, wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns. Wir stehen 24 Stunden täglich für eine Beratung zur Verfügung und informieren Sie kostenlos über Ihre Möglichkeiten. Wir prüfen für Sie die Verfügbarkeit an Ihrem Wunschtermin und arbeiten in Rücksprache mit Ihnen einen genauen Flugplan aus. Auch um die weitere Organisation kümmern wir uns für Sie: Wir holen Lande- und Überfluggenehmigungen ein, organisieren das Handling für Ihr Gepäck und auf Wunsch auch die Anreise zum Flughafen. Falls Catering an Bord gereicht werden soll, richten wir uns auch hier ganz nach Ihren Wünschen.

Propellermaschine mieten: Welche Kosten sind zu erwarten?

Die Kosten für das Mieten einer Propellermaschine lassen sich nur individuell beziffern. Deshalb können wir keine pauschalen Preise nennen. Allerdings erstellen wir Ihnen im Anschluss an unser Beratungsgespräch gerne eine individuelle Kalkulation. Dabei berücksichtigen wir insbesondere folgende Faktoren:

  • Flugstrecke
  • Größe der Propellermaschine
  • Dringlichkeit der Anfrage

Anhand der Kalkulation können Sie die zu erwartenden Kosten präzise nachvollziehen und Ihre Entscheidung treffen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie eine Propellermaschine chartern möchten, sind wir 24 Stunden täglich für Sie im Einsatz. Wir beraten Sie kostenlos und erstellen auf Wunsch eine individuelle Kalkulation. Kontaktieren Sie uns:

Zurück