Die Coronavirus-Pandemie ist eine internationale Krise, doch das bedeutet nicht, dass sie nur internationale Reisende betrifft. Auch innerhalb von Deutschland wünschen sich einige Coronavirus-Patienten, die im Urlaub oder auf Geschäftsreise erkrankt sind, einen schnellen Krankenrücktransport in ihre Heimatstadt. Dort möchten Sie sich in einer vertrauten Umgebung weiterbehandeln lassen, in der Nähe von Freunden und Familie.

Patient im Krankenbett

Ein solcher Krankenrücktransport innerhalb von Deutschland ist auch für Coronavirus-Patienten möglich. Ihnen stehen verschiedene Optionen für einen sicheren Transport zur Verfügung, ohne dass Sie befürchten müssen, jemanden anzustecken. Wir erläutern Ihnen Ihre Möglichkeiten.

Krankenrücktransport im Ambulanzflugzeug

Ein Ambulanzflugzeug ist auch innerhalb Deutschlands ein ideales Transportmittel für Intensivpatienten. Moderne medizinische Ausstattung ermöglicht dem mitreisenden Flugarzt Arbeitsbedingungen wie auf einer Intensivstation. Dabei ist der Arzt ausschließlich für Sie und Ihr Wohlergehen zuständig. Andere Patienten sind nicht an Bord.

Wir bringen Sie in einem Krankenwagen vom Krankenhaus zum Flughafen und vom Zielflughafen in die aufnehmende Klinik. So profitieren Sie von einem lückenlos organisierten Krankenrücktransport ohne unnötige Verzögerungen.

Krankenrücktransport im Krankenwagen

Gerade auf kürzeren Strecken kann unter Umständen auch der komplette Krankenrücktransport im Krankenwagen erfolgen. Belastende Umsteigevorgänge entfallen: Stattdessen fahren wir Sie direkt von Krankenhaus zu Krankenhaus. Je nach medizinischer Notwendigkeit setzen wir einen Rettungswagen (RTW) oder einen Krankenwagen (KTW) ein. Zur Besatzung eines RTWs zählt immer ein Arzt oder ein Rettungsassistent, während die meisten KTW-Transporte von einem Rettungssanitäter begleitet werden. Im Vergleich zum Ambulanzflug ist dies die deutlich wirtschaftlichere Lösung und wird von uns während der Coronavirus-Pandemie ebenfalls angeboten.

Sicherer Transport im Isolations-System

Unabhängig vom gewählten Transportmittel befinden Sie sich während der Patientenverlegung in einem modernen Isolations-System. Hier liegen Sie auf einer Patientenliege, die sich für Ihre Bequemlichkeit ideal einstellen lässt. Ein Belüftungssystem versorgt Sie konstant mit Frischluft und Abführbeutel ermöglichen den Toilettengang. Das medizinische Personal erreicht Sie durch sterile Ports und kann Sie dadurch optimal versorgen.

Um die Ansteckungsgefahr für Ihre Mitmenschen müssen Sie sich keine Sorgen machen: Ein Unterdruck im Inneren des Systems verhindert, dass Viren entweichen können. Auch die Abluft wird gefiltert, bevor sie an die Umgebung abgegeben wird. Dementsprechend besteht für Ihre Mitmenschen kein Risiko.

Dank unserer internationalen Vernetzung – nicht viele deutsche Ambulanzflugzeuge sind mit einem Isolations-System ausgestattet – können wir Ihnen den Krankentransport im Flugzeug für Coronavirus-Patienten mit äußerst geringer Vorlaufzeit anbieten.

Kosten eines Krankenrücktransports innerhalb von Deutschland

Für die Kosten eines Krankenrücktransports können wir leider keine pauschalen Angaben machen: Jeder Fall muss individuell kalkuliert werden. Wir möchten Ihnen aber gern erläutern, welche Faktoren den größten Einfluss auf unsere Kalkulation haben:

  • Das benötigte Transportmittel (KTW, RTW oder Ambulanzflugzeug)
  • Die geplante Transportstrecke
  • Ihr genauer Gesundheitszustand
  • Die Dringlichkeit des Transports

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Nehmen Sie hierfür einfach Kontakt mit uns auf, damit wir Ihren Fall mit Ihnen besprechen können. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind 24 Stunden täglich für Sie erreichbar und beginnen auf Wunsch sofort mit der Organisation Ihres Krankentransports innerhalb Deutschlands. Kontaktieren Sie uns:

Zurück