Bundesinnenminister Horst Seehofer hat am Wochenende Einreisestopps für Länder verhängt, in denen besonders ansteckende Mutanten des Coronavirus grassieren. Die Regelung betrifft vor allem Einreisen aus Großbritannien, Irland, Portugal, Brasilien und Südafrika. Deutsche Staatsbürger und Personen mit Wohnsitz in Deutschland sind von dieser Regelung ausgenommen.

Geschlossener Flughafen

Obwohl die Regelungen nicht für Bundesbürger gelten, sollten Auslandsreisende die Lage genau beobachten. Da viele internationale Fluggäste wegfallen, könnten Linienflüge zwischen Deutschland und den betroffenen Ländern gestrichen werden. Umbuchungen auf einen späteren Flug sind aber nicht für jeden Reisenden eine gleichwertige Alternative.

In einem Privatjet ist die kurzfristige Rückholung nach Deutschland jederzeit möglich. Innerhalb kürzester Zeit können wir Ihnen auch in Großbritannien, Irland, Portugal, Südafrika oder Brasilien ein Privatflugzeug bereitstellen, das Sie sicher in die Heimat zurückbringt - selbst wenn Ihr Linienflug gestrichen wurde. Dabei reisen Sie komfortabel und ohne unbekannte Mitreisende, so dass das Ansteckungsrisiko minimiert ist.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir stellen Ihnen bei Bedarf einen Privatjet für Ihre Rückholung nach Deutschland bereit. Sie erreichen uns 24 Stunden täglich – angesichts der zeitkritischen Situation rufen Sie uns am besten gleich an. Kontaktieren Sie uns:

Zurück