Das Auftreten britischen Coronavirus-Variante hat weltweit schnelle Reaktionen hervorgerufen. Da diese Variante offenbar deutlich ansteckender ist, hat Deutschland zunächst den Personenflugverkehr mit Großbritannien und Nordirland eingestellt. Nachdem im Dezember ein Einreise- und Beförderungsverbot eingeführt wurde, ist Großbritannien und Nordirland seit dem 21.03.2021 lediglich Risikogebiet.Leeres Terminal eines Flughafens

Dies gbeeinträchtigt allerdings nicht für den Luftfrachtverkehr: Reine Frachtflüge zwischen Großbritannien und Deutschland sind weiterhin ohne Probleme möglich. Die wichtigste Auflage ist, dass nicht gleichzeitig noch Personen transportiert werden dürfen.

Luftfrachtflügen wird in den nächsten Tagen und Wochen eine besondere Bedeutung zukommen: Solange keine Passagiermaschinen zwischen Deutschland und Großbritannien verkehren, können diese auch nicht zusätzlich Beifracht in ihren Laderäumen transportieren. Auch der Verkehr im Eurotunnel stockt, da aktuell nur die Verbindung nach Paris bedient wird – nicht aber die für den Güterverkehr nach Deutschland deutlich günstiger gelegenen Routen nach Lille, Brüssel und Amsterdam. Für einen schnellen Frachttransport ist die Luftfracht in einem spezialisierten Frachtflugzeug also momentan der optimale Weg.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie dringend Fracht von Großbritannien nach Deutschland oder in ein anderes europäisches Land benötigen, können Sie uns 24 Stunden täglich erreichen. Wir stellen Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein geeignetes Frachtflugzeug bereit. Kontaktieren Sie uns:

Zurück