Im Auftrag eines deutschen Kunststoffproduzenten aus Baden-Württemberg führte die Frachtflug-Abteilung der Deutschen-Privatjet in der vergangenen Woche einen Eiltransport von Bauteilen für die Automobilindustrie nach Rumänien durch.

In der rumänischen Stadt Timişoara befinden sich Produktionsstätten vieler weltbekannter Automobilzuliefererunternehmen und Autokonzerne, die häufig just in time produzieren. Damit erübrigen sich auf der einer Seite zwar Lagerflächen für Bauteile, andererseits können Produktionsunterbrechungen aufgrund von Lieferengpässen nicht ausgeschlossen werden. In solchen Fällen schaffen eilige Frachtcharter der Deutschen-Privatjet Abhilfe. Unabhängig von der Art Ihrer Luftfracht ist der Charter eines wirtschaftlichen Frachtflugzeugs die optimale Lösung. Denn unsere Transportflugzeuge können in kürzester Zeit in der Luft sein und Ihre Ware schnellstmöglich zu Ihrem Wunschstandort bringen. Dies ist günstiger als Vertragsstrafen im Falle eines Fließbandstopps zu akzeptieren.

Für den Eiltransport nach Rumänien haben wir in wenigen Stunden ein wirtschaftliches Flugzeug des Typs Fairchild Metro bereitgestellt, das die insgesamt 160 kg schwere Luftfracht in zwei Transportboxen vom Flughafen Stuttgart zum Timişoara International Airport (Rumänien) brachte. Von dort aus wurde die Eilfracht abgeholt und zum Fertigungsstandort gebracht. Dank unserer schnellen Reaktion konnten wir eine kostspielige Produktionsunterbrechung verhindern und unseren Auftraggeber vor wirtschaftlichen Einbußen bewahren. Wenn auch Sie in einer ähnlichen Situation unseren Service im Bereich der Eilfracht wahrnehmen möchten, rufen Sie uns am besten sofort an – wir sind 24 Stunden täglich einsatzbereit und unterbreiten Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Transportangebot. Oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus, wir rufen Sie gern schnellstmöglich zurück.

Zurück