Minutengenaues Timing und geringes Lagervolumen sind die Maximen der Automobilbranche. Produktionsgüter werden durch ein ausgefeiltes Zulieferersystem genau in dem Moment am Band angeliefert, wenn das Auto bereit zur Montage ist. Wie in einem Uhrwerk greifen dabei zahlreiche aufeinander abgestimmte Variablen ineinander und machen das System anfällig für teure Bandstillstände. Zwar sind die meisten Komponenten bei den Zulieferern auf Abruf bereit, jedoch zählt bei drohenden Produktionsstillständen jede Minute.

Fabrik Automotive-Branche

Expressfracht nach internen Umstellungen

Nach umfangreichen internen Umstellungen eines Automobilzulieferers aus Hessen kam es durch ausgebliebene Lieferungen im Verlauf des gesamten Januars zu kritischen Situationen bei der Endmontage von PKW und LKW. Die Verantwortlichen baten uns daher um die unverzügliche Bereitstellung von Helikoptern und Flugzeugen für Expressfrachtflüge. Für unsere langjährig erfahrenen Experten aus der Frachtcharter-Abteilung ist dies eine alltägliche Situation. Sie wissen zu jedem Zeitpunkt, welcher Hebel für eine optimale Zustellung der Expressfracht in Bewegung gesetzt werden muss.

Bereits nach dem ersten Eilfracht-Flug zu einem bekannten Standort der Automobilindustrie in Sindelfingen entwickelten wir uns zu einem festen Ansprechpartner für die Verantwortlichen beim Zulieferer. Stets vergingen zu jeder Tages- und Nachtzeit von der Anfrage bis zum Start der Maschine nur wenige Minuten.

Im Verlauf des Januars konnte der Logistiker durch unsere Hilfe Bandstillstände im gesamten europäischen Raum verhindern. Unsere 24 Stunden besetzte Einsatzzentrale realisierte dabei nicht nur eilige innerdeutsche Frachtflüge nach Bremen, Wörth am Rhein, Baden-Baden, Stuttgart und Berlin, sondern auch im gesamten europäischen Raum nach Stockholm, Bratislava, Györ, Porto, Budapest, Paris, Graz und Vigo.

Frachtflugzeug wird beladen

Unterstützung durch Transport-Hubschrauber

Für die schnellstmögliche Umsetzung der Transporte setzten wir neben Frachtflugzeugen und Privatjets auch mehrere große Hubschrauber der Marken Eurocopter und Bell ein, welche insbesondere auf der Kurzstrecke weitere Teile an ihren Bestimmungsort flogen. Durch die zentrale Koordination der Flüge in unserem Hause und den Zugriff auf Maschinen im gesamten Bundesgebiet konnten wir für jeden gewünschten Start- und Landepunkt innerhalb kürzester Zeit das passende Luftfahrzeug starten lassen. Bei den eingesetzten Helikoptern machten wir uns dabei den Umstand zunutze, dass sie unmittelbar vor den Toren der Montagehallen landen konnten und es so zu keinen Verzögerungen kam.

Im Anschluss an den Expressfracht-Charter via Frachtflugzeug übernahmen wir nach der Landung auch stets den LKW-Transport bis vor die Tür des jeweiligen Werks. Für die Zustellung von Spezialteilen setzten wir zudem erfahrene Expresskuriere ein, welche die Ware von den großen Flughäfen wie dem Porto International Airport oder dem Charles de Gaulle International Airport just in time am Band der Werke ablieferten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bandstillstände sind in der Automobilbranche immer ein großes Problem. Sollten auch Sie einmal in eine ähnliche Situation geraten, stehen Ihnen unsere Expressfracht-Experten 24 Stunden täglich und sieben Tage die Woche zur Verfügung und zeigen Ihnen innerhalb von wenigen Minuten die optimale Lösung zur Vermeidung von hohen Vertragsstrafen auf. Kontaktieren Sie uns:

Zurück