Unsere Privatflugzeuge fliegen nicht nur zu den klassischen Touristen-Destinationen. Auch für Reisen zu ungewöhnlicheren Zielen stellen wir Ihnen gerne einen Privatjet bereit. Vor kurzem steuerte eines unserer Flugzeuge Dhaka an, die Hauptstadt von Bangladesch. Ein deutsches Tiefbauunternehmen betreibt dort eine Großbaustelle und wollte einige Spezialisten aus Deutschland einfliegen, um die Arbeiten voranzubringen.

Cessna Citation 750 X

An einen Linienflug war aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht zu denken. Nur ein Gruppencharter im Privatjet war dazu geeignet, die Ingenieure schnell und unkompliziert nach Bangladesch zu bringen. Deshalb beauftragte das Unternehmen die Deutsche-Privatjet mit der Durchführung.

Von Leipzig über Taschkent nach Dhaka

Viele Flughäfen stehen aufgrund der Pandemie nicht mehr für Tankstopps zur Verfügung oder verknüpfen diese mit unverhältnismäßigem bürokratischen Aufwand. Deshalb planten wir für die Reise einen Langstrecken-Privatjet vom Typ Cessna Citation 750 X ein. Für den Gruppencharter nach Dhaka war dadurch nur ein einziger Tankstopp in Taschkent (Usbekistan) notwendig. Der hohe Komfort an Bord dieses Flugzeugs machte es auch in dieser Hinsicht zur perfekten Wahl für einen Langstreckenflug. Neben den Fluggästen und ihrem Gepäck konnten wir auch noch einige kleine Bauteile mitnehmen, die auf der Baustelle in Dhaka benötigt wurden.

Selbstverständlich organisierten wir im Vorfeld auch alle notwendigen Lande- und Überfluggenehmigungen, damit unsere sieben Passagiere einem reibungslosen Flug entgegensehen konnten. So war alles bestens vorbereitet, als die Citation 750 X am Leipzig Halle Airport zum Start ansetzte – natürlich mit unseren Passagieren und einem exzellenten Catering an Bord. Bei Boeuf Stroganoff, Zucchinilasagne und anderen Gaumenfreuden konnten es sich unsere Fluggäste bequem machen, während der Privatjet Kurs auf den Tashkent South Airport nahm. Dort blieb die Citation 750 X nur so lange am Boden, wie es zum Nachtanken notwendig war, und machte sich anschließend direkt auf den Weiterflug in Richtung Dhaka.

Nach der Ankunft am Shahjalal International Airport machten sich die Passagiere auf den Weg in die Mitarbeiter-Apartments des Bauunternehmens. Zuvor nahmen sie sich aber noch die Zeit, unserer Besatzung herzlich für den komfortablen Flug und den hervorragenden Service an Bord zu danken. Auch unsere Auftraggeber waren sehr zufrieden und kamen schon kurz darauf mit einer weiteren Anfrage auf uns zu.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind 24 Stunden täglich für Sie erreichbar, wenn Sie einen Gruppencharter benötigen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu unserem erfahrenen Team auf und lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten. Sie erreichen uns:

Zurück