Nicht immer halten Linienfluggesellschaften ihre eigenen Flugpläne ein. Verspätungen können natürlich immer mal vorkommen. Doch technische Defekte oder Engpässe beim Personal können dazu führen, dass ein Flug ersatzlos gestrichen wird. Für die Passagiere, die sich auf ihre Airline verlassen haben, ist das natürlich ein großes Ärgernis. Was tun, wenn der Linienflug gestrichen wurde und man nun dringend eine Alternative braucht?

Flughafen München

Einer unserer regelmäßigen Privatjet-Kunden kam kürzlich in eine solche Situation. Er hatte sich ursprünglich dazu entschlossen, mit dem Linienflugzeug von München nach Köln zu fliegen, doch am Vortag seiner Reise strich die Airline seinen Flug. Zum Glück hatte er unsere Nummer ohnehin in seinem Handy gespeichert und bat uns, ihm kurzfristig eine Alternative zu organisieren.

Privatjet-Charter von München nach Köln

Wir begannen sofort mit den Vorbereitungen und konnten unserem Stammkunden schnell eine andere Option anbieten: einen Privatjet vom Typ Cessna Citation 525 CJ1. Dieser stand pünktlich zum vereinbarten Termin am Munich International Airport bereit. Unser Kunde und sein Begleiter konnten bequem über das General Aviation Terminal einchecken und sparten sich dadurch im Vergleich zum Linienflug-Check-In wertvolle Zeit.

Während des Flugs lehnten sich unsere beiden Fluggäste in ihren Sitzen zurück und genossen die Ruhe in ihrem Privatjet – andere Mitreisende waren selbstverständlich nicht an Bord. Nach einem ruhigen Flug kam unsere Maschine ganz nach Zeitplan am Flughafen Köln-Bonn an. Auch hier konnten wir unseren Fluggästen noch einmal viel Aufwand ersparen: Wir hatten für sie bereits einen Wagen organisiert, der sie direkt vom Flughafen nach Hause brachte.

Im Anschluss an den Flug dankte uns unser Stammkunde für die Handlungsschnelligkeit. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Flüge!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind 24 Stunden täglich für Sie da und können Ihnen auch kurzfristig ein Privatflugzeug bereitstellen. Kontaktieren Sie uns:

Zurück