Als die beiden Rapper Azet und Dardan am letzten Wochenende zusammen einen Linienflug nach Pristina antreten wollten, erlebten sie eine böse Überraschung: Die Linienfluggesellschaft hatte den Flug überbucht und verweigerte Azet, Dardan und sechs befreundeten Mitreisenden nun den Zutritt zum Flugzeug. Auf Instagram machte der Rapper seinem Unmut Luft, so dass der Fall auch von einschlägigen Websites aufgegriffen wurde.

Privatjet nach Pristina für Azet und Dardan

Da Azet und Dardan jeweils auf dem Weg zu einem Auftritt waren, benötigten sie schnell einen anderen Flug nach Pristina. Sofort war klar, dass so kurzfristig nur ein Privatjet weiterhelfen würde, damit die kosovarischen Fans von Azet und Dardan nicht auf den Auftritt ihrer Stars verzichten müssen. Deshalb fragte das Management von Azet bei der Deutschen-Privatjet an.

Der schnellste Weg nach Pristina

Als uns die Anfrage erreichte, setzten wir sofort alle Hebel in Bewegung. So konnten wir bereits wenige Stunden nach der ersten Kontaktaufnahme ein Flugzeug vom Typ Cessna Citation 525C CJ4 bereitstellen, in dem sich unsere acht Passagiere wie zu Hause fühlten. Außerdem nahmen wir Kontakt mit dem Pristina International Airport auf und vereinbarten eine Sonderöffnung, damit einer Landung noch am gleichen Abend nichts im Wege stand.

Unmittelbar nach dem Abschluss aller Vorbereitungen hob unser Privatjet auch schon ab. So konnten Azet und Dardan an Bord entspannen und eine persönliche Betreuung genießen, die ihnen auf einem Linienflug verwehrt geblieben wäre. Noch viel wichtiger war den beiden Stars, dass sie noch pünktlich in Kosovo ankamen, um ihren Fans eine spektakuläre Show zu bieten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Auch bei äußerst kurzfristigen Anfragen finden wir eine schnelle und komfortable Lösung für Ihre Anfrage. Unser Team ist 24 Stunden täglich für Sie da – auch an Wochenenden und Feiertagen – und organisieren innerhalb kürzester Zeit Ihren Privatflug. Kontaktieren Sie uns:

Zurück