Eilfracht im Flugzeug – schnell und zuverlässig

Ihre Eilfracht in besten Händen

Wenn durch fehlende Bau- oder Ersatzteile ein Bandstillstand immer wahrscheinlicher wird, drohen produzierenden Unternehmen in der Automotive- oder Chemieindustrie oft horrende Vertragsstrafen. Verzögerungen in der Produktion sorgen dafür, dass Liefertermine nicht mehr eingehalten werden können. In solchen Fällen kann eine Eilfracht im Flugzeug hohe Regresskosten und damit enorme wirtschaftliche Schäden abwenden. Die Eiltransport-Abteilung der Deutschen-Privatjet bringt unverzichtbare Bau- oder Ersatzteile kurzfristig, schnell und zuverlässig auf dem Luftweg zu Ihrem Werk oder Ihrer Produktionsstätte. So ist die pünktliche Fertigung der Endprodukte sichergestellt.

Eilfracht Lufttransport

Expressluftfracht im Charterflugzeug – ohne Staus und Umwege

Eiltransporte im Straßenverkehr sind in Bezug auf Lieferzeiten oft schwieriger zu planen. Staus, Unfälle und Baustellen, vorgeschriebene Fahr- und Lenkzeiten oder Pannen können die pünktliche Lieferung verhindern. Die Eilfracht im Flugzeug ist dagegen eine schnelle und flexible Möglichkeit, Chemikalien oder fehlende Bauteile zur Produktionsstätte zu bringen. Für Ihre Eilfracht im Flugzeug müssen wir natürlich weder Staus noch Baustellen berücksichtigen, so dass Sie Ihre Lieferung oft innerhalb weniger Stunden erhalten.

Selbstverständlich übernehmen wir auch den Vor- und Nachlauf Ihres Eilfracht-Flugs. Wir nehmen Ihre Fracht am Werk in Empfang und verladen sie entweder auf Europaletten, in Gitterboxen oder in andere geeignete Transportbehälter. Mit jeder Ladung möchten wir die Ladekapazität eines Frachtflugzeugs maximal ausnutzen. So bieten wir Ihnen immer die effektivste Transportlösung, die gleichzeitig schnell, zuverlässig und wirtschaftlich ist.

Eiltransporte im Flugzeug auch für Gefahrgüter (DGR)

Die IATA-Gefahrgutvorschriften untersagen den Transport vieler Gefahrgüter im Rahmen von Passagierflügen. Diese Güter sind mit der Bezeichnung DGR (Dangerous Goods Regulations) gelistet. Das stellt produzierende Unternehmen häufig vor Schwierigkeiten, denn allein Airbags, Lithiumbatterien oder viele chemische Stoffe gehören zu den Gefahrgütern, die nicht auf den üblichen Transportwegen geflogen werden können.

Auch Gefahrstoffe bringen wir im Flugzeug schnell, sicher und zuverlässig an das gewünschte Ziel. Selbstverständlich übernehmen wir bei jedem Auftrag auch die Kommunikation und die Absprachen mit den zuständigen Behörden und Genehmigungsstellen.

Vor- und Nachlauf im LKW

Oft geht es bei einem drohenden Produktionsstopp um jede Minute – das wissen wir aus Erfahrung. Wenn dies sinnvoll ist, kombinieren wir verschiedene Verkehrswege miteinander. So fährt beispielsweise ein LKW den ersten Teil der Strecke bis zum Frachtflugzeug. Von dort wird die Eilfracht im Flugzeug weiter bis zum Zielflughafen geflogen und anschließend in einem weiteren Transporter zum Produktionsort gebracht.

Auf Kurzstrecken: Eilfracht im Hubschrauber

Auf kurzen Flugstrecken bieten wir Ihnen eine Expresslieferung im Hubschrauber an. Wir nehmen kleine und große Ladungen am Werk in Empfang und fliegen häufig ohne Zwischenlandung bis zum nächsten Werkstor. Das ermöglicht uns die Auslieferung von Ersatz- und Bauteilen sowie Chemikalien innerhalb weniger Stunden.

Für uns spielt keine Rolle, ob Ihre Expressfracht in Gitterboxen, auf Europaletten, anderen Paletten oder abpackbar transportiert werden soll. Wir nutzen die Kapazität unseres Hubschraubers maximal und bieten Ihnen stets die wirtschaftlichste Transportlösung. So fliegen wir Bauteile, Zubehör, Ersatzteile und Chemikalien auf diesem Weg schnellstmöglich zu Ihnen und ersparen Ihrem Unternehmen Produktionsengpässe.

Einsatzbeispiele

Unsere Zuverlässigkeit und unser organisatorisches Geschick durften wir schon für zahlreiche Kunden unter Beweis stellen. Mit unserer langjährigen Erfahrung sind wir auf alle Eventualitäten vorbereitet und können auch Ihren Eiltransport schnell und zuverlässig durchführen. Einige Beispiele unserer Einsätze möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen zur Beförderung Ihrer Eilfracht? Wir haben Antworten auf viele Fragen unserer Kunden in unseren FAQ für Sie gesammelt.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bei einer Eilfracht kommt es oft auf Minuten an. Also zögern Sie nicht, unser zuverlässiges, erfahrenes Team zu kontaktieren. Wir sind 24 Stunden täglich für Sie da, auch an Wochenenden und Feiertagen, und beraten Sie gern. Um keine Zeit zu verlieren, rufen Sie uns am besten an unter der Nummer +49 (0) 202 / 75 88 69 80. Außerdem erreichen Sie uns:

CALLBACK
SERVICE
24H KOSTENLOS CALLBACK
SERVICE
+49 (0) 202 / 75 88 69 80