Krankenrücktransport im Ambulanzjet

Die Deutsche-Privatjet bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot im Bereich der Ambulanzflüge und Krankenrücktransporte. Innerhalb kürzester Zeit organisieren unsere erfahrenen Mitarbeiter - stets 24 Stunden weltweit im Einsatz - einen individuell auf die Bedürfnisse Ihres Patienten abgestimmten Transfer. Unser Anspruch ist ein reibungsloser Ablauf, der mit höchstem Service einen effizienten Einsatz aller Ressourcen sicherstellt.

Der Ambulanzjet ist wie eine Intensivstation ausgestattetIn Ambulanzjets können bis zu sechs Personen gleichzeitig liegend transportiert und medizinisch betreut werden. Jedoch erfolgen die meisten Intensivtransporte in einer Kabinenkonfiguration für nur einen Patienten. Auf Grund der bevorzugten Behandlung in behördlichen Genehmigungsverfahren und einer dauerhaften Verfügbarkeit können wir Flugzeuge für Krankentransporte innerhalb von nur wenigen Stunden bereitstellen. Somit können wir Patienten kurzfristig und bestens versorgt verlegen oder einen Krankenrücktransport aus dem Ausland veranlassen.

Auch Evakuierungsflüge und Auslandsrückholungen aus Krisenregionen sind in entsprechend ausgerüsteten Flugzeugen umsetzbar und gewährleisten den medizinisch betreuten Krankentransport zu geringen Kosten.

Ausrüstung eines Ambulanzflugzeugs

Alle eingesetzten Ambulanzflugzeuge verfügen über eine intensivmedizinische Ausrüstung und ermöglichen so einen sicheren und patientenschonenden Transfer - auch auf Langstreckenflügen.

Unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich der Ambulanzflüge ermöglichen es uns innerhalb kürzester Zeit einen auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten ausgerichteten Transportplan zu entwickeln, an dessen erster Stelle stets das Wohl des Patienten steht. Durch den Zugriff auf eine große Flotte von Ambulanzflugzeugen können wir für jeden Patiententransfer die wirtschaftlichste und patientenschondenste Lösung bereitstellen - vom Bombardier Challenger in Ambulanzkonfiguration bis zur kostengünstigen Beechcraft King Air 200 oder Piper Cheyenne IIIA.

Die medizinische Ausrüstung von Ambulanzjets umfasst unter anderem:

  • Trage, Vakuummatratze und Laderampe
  • Notfallrucksack für den mobilen Einsatz
  • Beatmungsbeutel
  • Notfall- und Intensivbeatmunsgerät
  • Absaugeinheit
  • Ampullarium
  • ICU Monitoring
  • Defibrillator
  • Mindestens 3.000 Liter Sauerstoff

Dies ist lediglich eine Beispielauflistung. Die medizinische Ausstattung eines Ambulanzflugzeugs wird vor jedem Krankenrücktransport entsprechend dem Patientenzustand individuell angepasst.

Intensivtransport im Ambulanzjet

Dank einer umfangreichen intensivmedzinischen Austattung an Bord eines Ambulanzjets können wir die bestmögliche medizinische Versorgung sogar für beatmete Intensivpatienten sicherstellen. Selbstverständlich sorgen wir dafür, dass nur erfahrene Intensivmediziner den Krankenrücktransport begleiten, die mit dem Krankheitsbild Ihres Angehörigen genauestens vertraut sind. An Bord eines Ambulanzflugzeugs steht uns - im Gegensatz zum Linienflugzeug - die technische Möglichkeit zur Verfügung, den Luftdruck in der Kabine an die Druckverhältnisse am Boden anzupassen. Diese Maßnahme wird als Sea-Level Flug bezeichnet und ist für die Durchführbarkeit der Krankenrücktransporte bei einigen Diagnosen unerlässlich. Über die Notwendigkeit des Sea Level Flugs entscheiden die begleitenden Flugärzte.

Haben Sie weitere Fragen zum Krankenrücktransport im Ambulanzflugzeug? Viele Informationen finden Sie sicherlich in unseren ausführlichen FAQ. Selbstverständlich können Sie uns auch direkt ansprechen: telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular. Wir sind 24 Stunden täglich für Sie da.

CALLBACK
SERVICE
24H KOSTENLOS CALLBACK
SERVICE
+49 (0) 202 / 75 88 69 80